• EPC
  • EPC
  • EPC

EPC unterstützt die Vorbereitung und Durchführung komplexer Projekte auf nationaler und internationaler Ebene. Ein Arbeitsschwerpunkt liegt auf der konzeptionellen Beratung, Entwicklung und Begleitung von angewandt-wissenschaftlichen Projekten mit den Themenschwerpunkten Klima und Energie. Bildungs-, Kommunikations- und Transferaspekte spielen bei vielen Vorhaben ebenso wie die Interdisziplinarität eine große Rolle.

Eine fundierte Förderberatung legt den Grundstein für die Akquise von Fördermitteln des Bundes sowie der Europäischen Union. Der Aufbau von fachlich hochwertigen Konsortien durch die Vernetzung geeigneter Projektpartner ist ein Teil des Aufgabenspektrums. Parallel zum Antragsmanagement unterstützt EPC die stringente Projektentwicklung ebenso wie das spätere Projektmanagement.

Neben der Projektberatung und -umsetzung stellen zielgruppenspezifische Kommunikations- und Moderationsdienstleistungen einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt dar. Hierzu zählen eine auf das Projekt abgestimmte Öffentlichkeitsarbeit, die Durchführung von Workshops sowie die langfristige Einbindung verschiedener Akteursgruppen mit dem Ziel ihrer aktiven Beteiligung an Projekt- und Planungsprozessen. Die Moderation von Konferenzen und Veranstaltungen sowie die Durchführung von Fachseminaren zum Thema „EU-Fördermittelakquise“ runden das Aufgabenspektrum von EPC ab.

Im EPC-Team sind langjährige Projekterfahrung und Fachwissen aus verschiedenen Disziplinen wie der Raumplanung und Geographie gebündelt.

Dr. Ulrich Eimer

Dr. Ulrich Eimer verfügt über langjährige Erfahrung in der nationalen und internationalen Projektentwicklung und -koordination, vor allem im Rahmen von umwelt-, energie- und klimarelevanten Vorhaben. Parallel dazu ist er in Moderations- und Seminartätigkeiten eingebunden. Kontakt:    

EPC-Team Vera Bartolivic

Dipl.-Ing. Vera Bartolović verfügt als Geowissenschaftlerin über Erfahrung in der Leitung nationaler und internationaler Projekte sowie in der Vorbereitung und Durchführung öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen. Ihre Aufgabenbereiche umfassen PR und Kommunikation, Netzwerk- und Akteursarbeit sowie den Wissenstransfer. Kontakt:    

claudia leifert

Claudia Leifert, M.Sc. Physische Geographie, arbeitet in der Entwicklung, Betreuung und Koordination von nationalen und internationalen Projekten. Ihr Arbeitsbereich umfasst neben der projektinternen Öffentlichkeitsarbeit und deren Qualitätssicherung, das Veranstaltungsmanagement und die Akteursarbeit. Kontakt:    

team4

Katrin Oberländer ist als Grafikerin und Mediendesignerin mit langjähriger Berufserfahrung verantwortlich für Entwicklung und Design von Kommunikationskonzepten, die Umsetzung der Öffentlichkeits- und PR-Produkte im Print- und Digitalbereich sowie den Einsatz von Geoinformationssystemen (WebGIS / GIS). Kontakt:  

Sabine Guenther

Dipl.-Volkswirtin Sabine Günther-Brezina verfügt über umfassende Erfahrungen in der Beratung von Unternehmen zu Umweltrecht und -politik sowie bei der Einführung von Umwelt- und Energie-Managementsystemen. Sie ist im Projekt „Ressourceneffiziente Gewerbegebiete“ als Gebietsmanagerin für Beratung und Vernetzung der Unternehmen zuständig. Kontakt:  

Sabine Spilles ia kreis

Sabine Spilles, M.A. besitzt nach mehreren Jahren Erfahrung als Redakteurin und in der Umweltpolitik Expertise in den Bereichen Kommunikation und Projektkonzeption, mit besonderem Schwerpunkt auf den Themen Klima und Erneuerbare Energien. Nach einer Zusatzausbildung zu EU-Fördermitteln ist sie seit 2018 im EPC-Team u.a. für EU-Projekte zuständig. Kontakt:    

christine beusch 236x236px opt45

Dipl.-Umweltwissenschaftlerin Christine Beusch hat als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Umweltbundesamt und an der TU Berlin in interdisziplinären nationalen und internationalen Projekten gearbeitet. Seit 2018 ist sie bei EPC für Projektentwicklung, -betreuung und -koordination zuständig. Kontakt: